Absolventen der Kommunikationsbranche schwach bezahlt

Dürftige Einstiegsgehälter für PRler und Journalisten

Stepstone, Gehaltsreport, Gehaltscheck Absolventen, Einstiegsgehalt

Über Einstiegsgehälter wird viel gemunkelt und gemutmaßt, doch der „Gehaltsreport für Absolventen“ der Jobbörse StepStone bringt klare Antworten. Und nun liebe Kommunikationsfreunde müsst Ihr tapfer sein: Im Vergleich zu anderen wirtschaftlichen Berufen trägt Marketing für Berufseinsteiger die rote Laterne. Die nebenstehende Grafik verrät, dass  junge PRler mit einem Masterabschluss am Anfang ihrer Karriere 32.676 Euro verdienen. Mit einem Bachelorabschluss (hellblauer Balken) sind es 31.686 Euro. Nach der Grafik zu urteilen verdienen ausschließlich Jungredakteure weniger zum Berufseinstieg. Hier beträgt der Unterschied zwischen Master- und Bachelorabschluss fast 8.000 Euro. Ein Journalist mit Masterabschluss darf laut Studie mit 30.859 Euro rechnen, mit Bachelorabschluss mit mageren 23.106 Euro. Das größte Einstiegsgehalt bietet der Bereich Customer Relationship Management und Direktmarketing. Auf Berufseinsteiger mit Masterabschluss warten hier 43.079 Euro.

 

Chemie-Branche führt den Gehaltsbarometer an – Gastrogewerbe bildet Schlusslicht

Die Studie verrät, das durchschnittliche Einstiegsgehalt für junge Akademiker beträgt 42.000 Euro brutto inklusiver aller Prämien und Boni. Stepstone, Gehaltsreport, Gehaltscheck Absolventen, EinstiegsgehaltDoch auch hier gibt es je nach Branche große Unterschiede: Satte 50.646 Euro lassen sich in der Chemiebranche, dem lukrativsten Geschäftszweig verdienen – gefolgt von Fahrzeugbau/-zulieferer (49.509 Euro) und Bankwesen (47.536 Euro). Die Branchenschlusslichter bilden das Hotelgewerbe (26.085 Euro), die Touristikbranche (30.336 Euro) und die bereits erläuterte Kommunikationsbranche mit 31.767 Euro.

 

Ost-West Einkommensschere auch unter Absolventen

Stepstone, Gehaltsreport, Gehaltscheck Absolventen, EinstiegsgehaltDie Tatsache, dass Gehälter nach Bundesländern schwanken, ist keine neue. Doch inwiefern sich die Einstiegsgehälter auch unter Jungakademikern unterscheiden, ist verblüffend. Während in den neuen Bundesländen zwischen 35.000 und 38.000 Euro verdient wird, sind es in den alten Bundesländern zwischen 40.000 und 45.000 Euro. Am höchsten sind die Einstiegsgehälter im Süden (Bayern, Hessen und Baden-Württemberg).

 

Die Zahlen der Studie beruhen auf einer von StepStone im August 2014 durchgeführten Online-Umfrage zum Thema Gehalt. Ca. 50.000 Fach- und Führungskräfte haben an dieser Befragung teilgenommen. Für den Gehaltsreport für Absolventen wurden nur Daten von Berufseinsteigern mit akademischer Ausbildung und weniger als zwei Jahren Berufserfahrung berücksichtigt.

 

Weitere Informationen:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.